SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

SV Spellen Mitglied Andre Possolt überbringt SVS-Spende an Zebraherde-Projekt der MSV-Fans in Tansania

Das Projekt „TanZebras“

2014 plante MSV-Fan Jörg Ahlbach eine Weltreise. Es sollte jedoch keine Weltreise im üblichen Sinn werden; ein großer Teil der Reise sollte abseits der Touristen-Hotspots stattfinden, um besonders intensiv in fremde Kulturen einzutauchen. Der gemeinsame Anknüpfungspunkt Fußball war schnell ausgemacht und so wurde die Idee geboren, eine Kinder-Straßenfußballmannschaft auf jedem Kontinent der Erde mit einem Trikotsatz auszustatten.

Am Ausgangspunkt seiner Reise- in Tansania – lernte Jörg Ahlbach den Einheimischen Don kennenlernen, welcher für eine soziale Einrichtung tätig war. Beim Besuch einiger Straßenkinder, die mit einem improvisierten Ball kickten, kam die Idee mit Unterstützung des MSV eine Mannschaft mit Trikots auszustatten. Die Augen der Kinder waren riesig, als sie die neuen Trikots mit blau-weißen Querstreifen erblickten. In der Folgezeit entwickelte sich die Straßenfußball-Mannschaft in Tansania immer weiter, so dass 2015 der Verein „TanZebras FC“ offiziell beim tansanischen Fußballverband angemeldet werden konnte.

Die TanZebras wurden zu einem Erfolgsprojekt und der Verein wuchs beständig an - gleichzeitig aber auch der Bedarf an Schuhen, Trikots und Bällen.

Andre Possolt gewinnt Reise und besucht die TanZebras

Der Zebraherde e.V. ist eine gemeinsame Plattform von organisierten und nichtorganisierten Fans des MSV Duisburg. Das Projekt in Tansania wird von vielen Sponsoren unterstützt. Eine wichtige Einnahmequelle ist auch der jährliche Adventskalender. Bei der letztjährigen Adventskalender-Aktion war erstmalig eine einwöchige Reise nach Sansibar für 2 Personen der Hauptgewinn. SV Spellen Mitglied Andre Possolt hat diese Reise gewonnen und verlängerte sie gleich auf zwei Wochen.

Zusammen mit seiner Familie besuchte er natürlich auch das Projekt der TanZebras in Gongo la Mboto / Daressalam. Da er nicht mit leeren Händen kommen wollte sprach er kurzer Hand den Schatzmeister des SV Spellen Paul Jakobs an und bat um Unterstützung. Neben den Spenden anderer Sponsoren brachte Andre Possolt 24 Bälle vom SV Spellen nach Tansania mit. Natürlich war auch eine Vereinsfahne des SV Spellen vor Ort.

Unser Bild zeigt SVS-Mitglied Andre Possolt gemeinsam mit den tansanischen Jugendlichen.

Ein großer Bedarf besteht an Fußball-Schuhen für Jung und Alt. Wer also noch sporttaugliche Fußballschuhe besitzt und diese gern spenden möchte, kann sich an den SV Spellen unter der bekannten Vereinsadresse oder den e-mail-Kontakt wenden.

    Zurück